Bergwanderführer-Ausbildung Basiskurs Frühjahr 2022


 

Kurstermin: Donnerstag, 21. April 2022 bis Samstag, 30. April 2022

 

Ausbildungsdauer: Die Ausbildung gliedert sich in zwei Kursteile. Einen Basiskurs zu 10 Tagen und einen Winterkurs zu 6 Tagen

Nach positiver Ablegung der kommissionellen Prüfungen (Sommer- und Winterkurs) und nach Bezahlung des jährlichen Mitgliedsbeitrages sind die Absolventen*innen Mitglied im Verein der Salzburger Bergwanderführer und werden an die Versicherung gemeldet und sind für die Tätigkeit als Salzburger Bergwanderführer versichert.

 

Kursort:  5761 Maria Alm, Haus der Begegnung, Urchen 21 (neben Volksschule)

 

Kursdauer:  10 Tage Basiskurs.
Die aktive Teilnahme an sämtlichen Ausbildungsteilen eines Lehrganges ist verpflichtend. Die Anerkennung eines Lehrganges erfolgt nur bei vollständiger Anwesenheit der Teilnehmer*innen an allen Tagen und bei allen Programmpunkten und ist die Voraussetzung für die Zulassung zur kommissionellen Prüfung. Zu spät kommende oder frühzeitig abreisende Teilnehmer*innen erhalten keine Ausbildungsbestätigung.

 

Kursbeginn: Am 21. April um 08.30 Uhr.
Sämtliche Kursteilnehmer*innen müssen pünktlich um 08.30 Uhr anwesend sein.

 

Kurszeiten: Täglich von 08.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 18.00 Uhr.

 

Kursgebühr: Die Kursgebühr von 580.-€ inkludiert die Ausbildungs- und Prüfungskosten sowie die Kosten für das Unterrichtsmaterial.

 

Kursziel: Führen von Wanderungen unter sommerlichen Bedingungen

 

Prüfung: Der Kurs endet am 30. April. 2022 mit der kommissionellen Prüfung. Die positiv abgelegte Prüfung beim Basis- und Winterkurs ist die Voraussetzung für die Mitgliedschaft beim Verein der Salzburger Bergwanderführer sowie für die Betriebshaftpflicht- u. Rechtsschutz-Versicherung.

 

Ausbildung: Grundlage für die Bergwanderführerausbildung sind die Statuten des Salzburger Bergwanderführervereins. Die Ausbildung wird praxisbezogen und in Abstimmung auf das Salzburger Bergsportführergesetz durchgeführt. Die Ausbildungsinhalte werden von Berg-und Skiführern sowie in einzelnen Bereichen von externen Fachkräften wie Ärzte und Dipl. Krankenpfleger vermittelt. Die theoretischen Unterrichte bilden die Grundlage für die praktische Arbeit im Gelände.

 

Auswertige Kursteilnehmer: Kursteilnehmer ohne Wohnsitz in Salzburg, werden ersucht vor Kursanmeldung abzuklären, ob die Ausbildung des Salzburger Bergwanderführervereins in ihrem Wohnsitzland anerkannt wird bzw. welche Prüfungen zusätzlich nötig sind.

 

Anmeldung   Bis spätestens Montag, 21. März 2022

UND

Kursbeitrag:

bei gleichzeitiger Überweisung des Kursbeitrages von 580,-€ auf das Konto des Vereins der Salzburger Bergwanderführer:

Raiffeisenbank Pinzgau Mitte
Konto Nr./ IBAN: AT 13 3505 3000 2607 6711
BIC:   RVSAAT2S003

 

Den Verwendungszweck „Basiskurs Frühjahr – 2022“ und „Name Kursteilnehmer*in“ unbedingt am Erlagschein vermerken! Die Überweisung des Kursbeitrages muss innerhalb von 10 Tagen getätigt werden.

 

Nach Eingang des Kursbeitrages von 580,- € innerhalb der 10 Tagesfrist auf unserem Konto
wird dir eine Kursplatzbestätigung zugesendet.

 

Storno: Bei Rücktritt, Abmeldung oder Nichterscheinen gelten folgende Stornoregelungen.

  • Ab 8 Wochen vor Kursbeginn 20% der Kursgebühr  (116.-€)
  • Ab 4 Wochen vor Kursbeginn 50% der Kursgebühr  (290.-€)
  • Ab 2 Wochen vor Kursbeginn 100% der Kursgebühr (580.-€)

 

Ausrüstung: Freizeit Bekleidung für Unterrichte, wetterfeste Bekleidung für die praktische Ausbildung im Gelände, Wanderschuhe, Rucksack, Trinkflasche, Schistöcke, Schreibzeug, Markierstift, Lineal und Bussole/Kompass.

 

1.Hilfe Material, Biwaksack und Bussolen können am Kurs zu Sonderkonditionen erworben werden!

 

Unfallrisiko:  Bei allen unseren Lehrgängen ist stets zu beachten, dass ein Unfall- und Verletzungsrisiko besteht (z.B. durch Sturz, Absturz, Steinschlag, Wettersturz usw.).  Dieses alpine Basisrisiko muss jeder Teilnehmer/Teilnehmerin selbst tragen. Von jedem Teilnehmer/Teilnehmerin wird daher ein zumutbares Ausmaß an Eigenverantwortung und Umsichtigkeit vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer/Teilnehmerin ist also auch selbst für seine Risikominimierung mitverantwortlich. Darüber hinaus wird eine Unfall-Versicherung inklusive Hubschrauberbergung empfohlen. Jegliche Haftung für Unfälle, Schäden oder Materialverluste wird vom Salzburger Bergwanderführerverein abgelehnt!

 

Datenschutz: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erklären sich bei der Anmeldung einverstanden, dass im Schulungsgelände und am Veranstaltungsort Fotos und Filmaufnahmen angefertigt und zu Zwecken der Dokumentation und der Bewerbung des BWF-Verbandes in Medien veröffentlich werden können. Sollte eine Teilnehmerin, oder ein Teilnehmer damit nicht einverstanden sein, dann ist diese bzw. dieser selbst verantwortlich, dies entsprechend vor der Veranstaltung klar zu kommunizieren.

 

Unterkunft (Vorschlag):

 

Pension Schusterkrämer, Katharina Lederer, Am Dorfplatz 9, 5761 Maria Alm, Tel: 0043 (0) 6584-7807

E-Mail: pension@schusterkraemer.at

Homepage: www.schusterkraemer.at

 

Jede*r Kursteilnehmer*in kann die Unterkunft frei wählen und hat diese selbst zu bezahlen.

               

          

Kursleitung: Verein der Salzburger Bergwanderführer |  wanderfuehrer@sbg.at

 

 

ANMELDUNG ZUM KURS

 

 

Für den Verein der Salzburger Bergwanderführer

Wagenbichler Klaus und Hammerschmied Ingolf
Ausbildungsleiter

Okt 4, 2021 | Posted by | Kommentare deaktiviert für Bergwanderführer-Ausbildung Basiskurs Frühjahr 2022
rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide